Sonniges Winterbach

Volltextsuche

Sonniges Winterbach - Leben, Natur, Solar, Wein

Seiteninhalt

Sie befinden sich hier:
5 Startseite | Freizeit & Tourismus | Dorf- & Heimatmuseum

Dorf- & Heimatmuseum Winterbach

Herdfeld 5

Dorf- & Heimatmuseum

Im Jahr 1975 erhielt das Museum sein jetziges Domizil im „Haus Dobelmann“. Es handelt sich bei diesem Haus um ein so genanntes quergeteiltes Einhaus, bei dem Wohnen, Vieh- und Vorratshaltung unter einem Dach untergebracht waren. Das Haus wurde 1776, teilweise über einem noch älteren Keller neu errichtet und erhielt 1910 an der Südwestseite einen Anbau, der als Altenwohnteil diente.

Das Gebäude selbst überliefert in anschaulicher Weise die Struktur eines ortstypischen Bauernhauses. Der Anbau mit dem Altenwohnteil ist sozialgeschichtlich interessant. Eine weitere Besonderheit ist der erhaltene große Bauerngarten mit Backhaus. Vergleichbares findet man im Remstal wohl nicht mehr. Aus diesen Gründen hat die ganze Anlage selbst schon musealen Charakter und wurde wegen seines dokumentarischen und exemplarischen Wertes auch unter Denkmalschutz gestellt.

Sammlungsschwerpunkte sind: Landwirtschaftliche Geräte, bäuerliches und bürgerliches Wohnen in originalgetreu ausgestatteten Stuben, Flachs- und Leinbearbeitung, dörfliches Handwerk sowie Archäologie und Geschichte von Winterbach. Seit 1984 ist ein Zimmer als Literarische Gedenkstätte der Winterbacher Heimatdichterin Julie Kern-Palmer gewidmet. Ebenfalls ist eine Ostdeutsche Heimatstube eingerichtet. Ein Glanzstück des Museums ist die von Ruth Nachtrieb aufgebaute breit gefächerte Puppen- und Spielzeugsammlung auf der früheren Bühne.

"Hafnerbrennhütte"

Hafnerhaus in Winterbach

Mit zum Museum gehört die 1995/96 sanierte ehemalige „Hafnerbrennhütte“, wenige Meter westlich des Museums gelegen, in der Erzeugnisse der Hafnerei zu sehen sind und Sonderausstellungen stattfinden.

Ebenso sind die ehemalige Hütte des Totengräbers auf dem Friedhof, in der ein Lapidarium mit Grabmalen eingerichtet wurde und das Quellhäuschen der Weiherbrunnenquelle, in dem „Widder“ ausgestellt sind, dem Museum zuzurechnen.

Veranstaltungen

In Winterbach ist immer was los. Wann, wo und was erfahren Sie im Veranstaltungskalender der Gemeinde.

Weiter zum Veranstaltungskalender

Weitere Informationen

Infomationen

Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.heimatverein-winterbach.de

Öffnungszeiten:

Am 2. Sonntag im Monat ist das Museum im Rahmen von offenen Führungen um 14.00 und 15.30 Uhr geöffnet.

Gruppen ab 10 Personen können darüber hinaus das Museum nach telefonischer Vereinbarung im Rahmen einer Führung besuchen.

Beim Brunnenfest sowie im Wechsel beim Aktionstag im Herbst oder Weihnachtsmarkt am 1. Advent ist das Museum für die Allgemeinheit geöffnet. Die genauen Öffnungstage können Sie unter www.heimatverein-winterbach.de ersehen.

Ansprechpartnerin:

Petra Esch, Museumsleiterin, Tel. 07181/75182

Urheberrecht

© 2014 Gemeinde Winterbach

Kontaktdaten

Gemeindeverwaltung Winterbach | Marktplatz 2 | 73650 Winterbach | Fon: 07181/7006-0 | Fax: 07181/7006-35 | E-Mail