Gemeinde Winterbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Bullets

Mobilität im ländlichen Raum:
Durch die schlechte Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sind vor allem Bewohner dünner besiedelter Gebiete in ihrer Mobilität eingeschränkt. Doch das eigene Auto ist sowohl in der Anschaffung als auch im Unterhalt oft unverhältnismäßig teuer. Mit flinc bietet sich nun eine attraktive Alternative, auch ohne eigenes Auto spontan oder geplant mobil zu sein.

flinc für junge Leute:
Ins Freibad oder an den Baggersee? Mit der Liebsten zum Picknick? Zum heiß ersehnten Festival oder zur Party bei Freunden im Nachbarort? Der letzte Bus steht schon lange im Depot, Bahnanbindung gibt es keine? Kein Problem mit flinc: Einfach via Smartphone oder Laptop den eigenen Standort sowie das gewünschte Ziel eingeben und flinc schlägt passende Mitfahrgelegenheiten vor. Das funktioniert im Gegensatz zu herkömmlichen Mitfahrzentralen automatisch und in Echtzeit. Mit flinc beginnt so der Spaß bereits auf der Fahrt. Angenehmer Nebeneffekt: Bei den von flinc vermittelten Fahrten lassen sich so ganz schnell neue Leute kennenlernen.

flinc für Pendler:
Alleine durch die Bildung von Fahrgemeinschaften könnten die 20 Millionen Pendler in Deutschland  jährlich mehr als 700 Millionen Euro sparen und die Umwelt um mehr als 1,1 Millionen Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 entlasten. Durch die Reduzierung der Fahrzeuganzahl trägt flinc aktiv dazu bei, Stau und Stress im täglichen Berufsverkehr zu vermeiden. Warum also nicht auf dem Weg in die Arbeit einen Kollegen oder den Nachbarn mit dem gleichen Ziel mitnehmen? So lässt sich der täglichen Blechlawine Herr werden, denn weniger Autos auf den Straßen schonen die Nerven. Und ganz nebenbei sparen Fahrgemeinschaften bares Geld.

flinc für Unternehmen:
flinc stellt Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen zur Förderung betrieblicher Fahrgemeinschaften zur Verfügung. flinc hilft dabei, Parkraumkosten zu reduzieren und ist durch die Echtzeitvermittlung ideal für flexible Arbeitszeitmodelle der Mitarbeiter. Auf der unternehmenseigenen flinc-Seite stehen umfangreiche Statistiken über das unternehmensweite eingesparte CO2 zur Verfügung. Durch die Kennzeichnung von Kollegen bei der Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten ermöglicht flinc ein Vertrauensnetzwerk zwischen den Mitarbeitern aufzubauen. Zudem verbessert flinc nachweisbar die CO2-Bilanz und fördert die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern.

Verbesserung der Lebensqualität

"Gemeinsam ist man einfach cleverer unterwegs. Jede Fahrt und jede Mitfahrt mit flinc verbessert die Mobilität und die Lebensqualität in der Region. Zugleich sorgen aktive flinc-Nutzer dafür, dass insgesamt weniger Autos unterwegs sind. Je stärker flinc in der Region verankert ist, umso größer ist der Nutzen für den Einzelnen und für die Allgemeinheit", so Benjamin Kirschner weiter. "Mit flinc erschaffen die Bürger ihr eigenes Social Mobility Network, ein Netzwerk für Mobilität, in dem sie mit Bekannten unterwegs sind oder neue Kontakte finden."

flinc - Das eigene Mobilitätsnetzwerk

Der tägliche Weg an den Arbeitsplatz, zum Einkaufen, Arztbesuche oder der Familienausflug zum Badesee...

Vor allem Menschen im ländlichen Raum sind auf ihr Auto oder den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) angewiesen. In der Gemeinde Winterbach ergänzt ab sofort das Social Mobility Network flinc das Angebot für Mobilität. Für die Bürger bedeutet das: Es gibt eine Alternative zum eigenen Auto und zum ÖPNV, sowohl für spontane als auch regelmäßige Fahrten. So werden alle Bürger mobil, sparen Spritkosten und schonen die Umwelt.

Wo willst du hin?

Nach der kostenlosen und schnellen Registrierung unter www.flinc.org stellen Bürger ihre tägliche Fahrt oder Mitfahrt auf die Plattform. flinc schlägt in wenigen Sekunden automatisch und unverbindlich mögliche Mitfahrgelegenheiten vor. All das funktioniert auch von unterwegs über das Smartphone. Der Mitfahrer entscheidet, welche Fahrer er anfragt und der Fahrer entscheidet, ob er den Mitfahrer mitnimmt. Der Dienst ist völlig kostenlos.

Wer also Freunden in der benachbarten Ortschaft einen spontanen Besuch abstatten möchte, einen Termin beim Facharzt in der nächstgrößeren Stadt hat oder am Samstagabend auf das Fest im Nachbarort will, hat als flinc-Nutzer gute Chancen auf eine Fahrgemeinschaft - und muss nicht mehr nur auf einen Bus oder Zug hoffen.

flinc in der Gemeinde Winterbach

flinc ist eine moderne und an die Bedürfnisse der Bürger angepasste Mobilitätslösung. Der Gedanke eines Mobilitätsnetzwerkes, eines Verbundes von Bus, Bahn und Auto ist für Menschen im ländlichen Raum ideal. Daher unterstützen wir flinc aktiv und rufen die Bürger dazu auf, flinc auszuprobieren und sich von den Vorteilen selbst zu überzeugen.

Mit Hilfe von Plakaten, Flyern und Hinweisen auf der Gemeindewebseite macht die Gemeinde Winterbach auf den neuen Mobilitätsservice aufmerksam. "Aktiv werden müssen die Bürger aber selbst", betont Benjamin Kirschner, Mitgründer von flinc. "Ich kenne die Mobilitätsprobleme im ländlichen Raum aus eigener Erfahrung. Ohne eigenes Auto ist man oft buchstäblich von der Außenwelt abgeschnitten. Das wollen wir mit flinc nun ändern. Aber nur wenn die Bürger den Dienst auch nutzen und ihre Fahrten oder Mitfahrgesuche eintragen, kann flinc ihnen die passenden Angebote machen."