Gemeinde Winterbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Gymnasium

Burggymnasium  
Hinter der Burg 6
73614 Schorndorf  
Fon: 07180 602497
www.bg-schorndorf.de

Max-Planck-Gymnasium Schorndorf
Rehhaldenweg 2
73614 Schorndorf
Fon: 07181 600660
Fax: 07181 600679
www.mpg-online.de

Realschule

Ernst-Heinkel-Realschule 
Goethestraße 25 - 27
73630 Remshalden 
Fon: 07151 75055-0
www.ehr-remshalden.de

Berufsschulen

Grafenbergschule Schorndorf
Technische Schule des Rems-Murr-Kreis
Grabenstraße 20
73614 Schorndorf  
Fon: 07181 6004300
www.gsso.de

Johann-Philipp-Palm-Schule Schorndorf
Grabenstraße 10
73614 Schorndorf  
Fon: 07181 6004100
www.jpp-schule.de

Walddorfschule

Freie Walddorfschule Engelberg
Rudolf-Steiner-Weg 4
73650 Winterbach
Fon: 07181 7040
www.engelberg.net
info(@)engelberg.net

Förderschulen

Fröbelschule, Schule für Geistig- und Körperbehinderte
Rainbrunnenstraße 24
73614 Schorndorf
Fon: 07181 977140
www.froebelschule-schorndorf.de

Schulkindergarten für Geistigbehinderte
Rainbrunnenstr. 24
73614 Schorndorf
Fon: 07181 9771414
www.froebelschule-schorndorf.de

Frühförderung für Kinder von 0 bis 5 Jahren  
Rainbrunnenstr. 24
73614 Schorndorf
Fon: 071817 481869
www.froebelschule-schorndorf.de

Christian-Morgenstern-Schule für
Sprachbehinderte Klasse 1 + 2

Rainbrunnenstr. 24
73614 Schorndorf
Fon: 07181 484765
www.cms-waiblingen.de

Schulkindergarten für Körperbehinderte
Jakob-Degenstr. 30
73614 Schorndorf
Fon: 07181 65900
www.pusteblume-schorndorf.de

Schulen in und um Winterbach

Lehenbachschule Winterbach

Die Lehenbachschule Winterbach ist eine Grund- und Gemeinschaftsschule, nahe Ortskern und S-Bahn gelegen. Die Schule besteht aus vier Gebäuden, die auch die Entwicklung der Schule widerspiegeln. Der sanierte Altbau, in dessen Dachgeschoss die Ganztagsbetreuung für die Grundschulkinder untergebracht ist, verfügt über einen Aufzug und gewährt damit ebenso wie das Pavillongebäude einen barrierefreien Zugang. Ebenfalls mit Aufzug ausgestattet ist der moderne Ganztagsbau, der im Zuge der Einrichtung des Ganztagsbetriebs in der Sekundarstufe I erstellt wurde. Darin ist im Erdgeschoss die Mensa untergebracht, Räume, die die Schülerinnen und Schüler in der Mittagspause nutzen können und ein PC-Raum. Im Obergeschoss befinden sich Klassenzimmer. Der große Pausenhof ist mit Spielflächen und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Im Hauptbau befinden sich Klassenzimmer, die Fachräume sowie Verwaltung und Lehrerzimmer. Alle Gebäude bilden eine campusartige Einheit.

Pädagogische Bedeutung

Der Weg, den die Lehenbachschule bereits zurückgelegt hat, weist darauf hin, dass an ihr sowohl die Kompetenz als auch der Wille vorhanden sind, Schulentwicklung anzunehmen und zu gestalten. So war die Lehenbachschule von 1994 bis 2013 Werkrealschule und führte die Schülerinnen und Schüler mit viel Engagement zu einem mittleren Bildungsabschluss. Seit dem Jahr 2014/2015 ist die Lehenbachschule nun Gemeinschaftsschule. Bereits 2008/2009 wurde, auch unter großem Einsatz durch den Schulträger, der Ganztagesbetrieb in der Sekundarstufe I eingeführt, um mehr Bildungsgerechtigkeit für alle Schülerinnen und Schüler herzustellen. Zunächst als offener Ganztagsbetrieb, seit 2010/2011 in gebundener Form. Die Entwicklung von Methoden- und Sozialcurriculum, die verbindliche Wochenplanarbeit in allen Klassenstufen, integrative Kooperationsformen, der Aufbau einer breit gefächerten Berufsorientierung mit vielfältigen und qualifizierten Partnern sind weitere Beispiele für das Fundament, auf dem die nun eingeführte Gemeinschaftsschule aufgebaut wurde.

Mit der Gemeinschaftsschule sehen wir ein zentrales pädagogisches Anliegen umgesetzt.

Längeres gemeinsames Lernen

Die frühe Aufteilung der Kinder nach der 4. Klasse führt häufig dazu, dass sich Lern- und Leistungspotential wegen Über- bzw. Unterforderung nicht optimal entwickeln können. Mit der Gemeinschaftsschule wollen wir eine Einrichtung sein, die um die Unterschiede des Kindes hinsichtlich Entwicklung, Leistungsvermögen und Förderbedarf weiß und den Lernweg jedes einzelnen Kindes nach seinen Fähigkeiten gestalten und begleiten will.

Regionale Bedeutung

Die Lehenbachschule Winterbach ist neben einer Privatschule die einzige weiterführende Schule am Ort. Mit der Gemeinschaftsschule hat Winterbach ein wohnortnahes und breites Bildungsangebot bis zur 10. Klasse, das sowohl den Hauptschul- als auch den Realschulabschluss beinhaltet. Die hohen Anmeldezahlen in den vergangenen Jahren belegen, dass die Gemeinschaftsschule der richtige Schritt in der Schulentwicklung war. Zudem ermöglicht das Einbeziehen gymnasialer Standards in das Lernangebot den nahtlosen Übergang in Sekundarstufe II der umliegenden Gymnasien.

Schulsozialarbeit

Seit dem Jahre 2008 haben wir in Winterbach an der Lehenbachschule eine Schulsozialarbeit. Es gibt viele Fragestellungen und Probleme der Jugendlichen, die vom Lehrer nicht gelöst werden können. Der Lehrer hat immer die Aufgabe, Noten zu vergeben und fällt aus diesem Grunde oft als Ansprechpartner aus.

Der Schulsozialarbeiter ist auch für die Angebote der Ganztagesschule außerhalb des Unterrichts am Nachmittag zuständig.

Sprachhilfe

 Ca. 40 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 1 bis 4 in der Lehenbachschule besuchen die Sprachhilfe.

Es wird in kleinen Gruppen gearbeitet und den Kindern die deutsche Sprache vermittelt. Es ist wichtig, dass die Kinder die Sprache verstehen lernen, denn nur mit einem Verstehen der Sprache sind die Kinder auch in der Lage, Textaufgaben im Mathematikunterricht zu verstehen und zu lösen. Wenn diese Kinder im Unterricht besser mitkommen, ist es auch ein Vorteil für die anderen Kinder in der Klasse, die diese sprachlichen Schwierigkeiten nicht haben.

Ergänzend dazu wird an zwei Nachmittagen in der Woche eine Hausaufgabenbetreuung angeboten.

Kontakt

Lehenbachschule
Rektorin: Frau Christine Walter-Krause
Schulstraße 1 
Fon: 07181 9780211
E-Mail walter-krausec(@)lehenbachschule.de
Homepage www.lehenbachschule.com