Gemeinde Winterbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14:00 Uhr-15:30 Uhr
Dienstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Rathaus Winterbach öffnet eingeschränkt ab 28.6.2021

Nach vielen Monaten pandemiebedingter Schließung ist das Rathaus Winterbach ab Montag, 28.6. wieder zu den während der Pandemie geltenden Öffnungszeiten (Montag 08:30 Uhr-12 Uhr und 14:00 Uhr-15:30 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag 08:30 Uhr-12 Uhr, Mittwoch 08:30 Uhr-12:00 Uhr und 15:00 Uhr-18:00) für den Publikumsverkehr geöffnet. Die allgemeinen Abstands- und Hygienebestimmungen und die Maskenpflicht sind im gesamten Gebäude einzuhalten.

Um den Publikumsverkehr zu steuern, bittet das Bürgerbüro um vorherige Terminvereinbarung.

Termine können über die Homepage der Gemeinde unter www.winterbach.de gebucht werden:


Bitte machen Sie von der Möglichkeit der Terminvereinbarung Gebrauch, um Warteschlangen zu vermeiden. 
Bürgerinnen und Bürger ohne Terminreservierung müssen mit längeren Wartezeiten rechnen oder können ggf. nicht bedient werden.
Eingang nur nach Klingeln an der Rathaus-Eingangstür.

Terminvereinbarung Online

Öffnungszeiten Rathaus

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Rathaus Winterbach öffnet eingeschränkt ab 28.6.2021

Nach vielen Monaten pandemiebedingter Schließung ist das Rathaus Winterbach ab Montag, 28.6. wieder zu den während der Pandemie geltenden Öffnungszeiten (Montag 08:30 Uhr-12 Uhr und 14:00 Uhr-15:30 Uhr, Dienstag, Donnerstag und Freitag 08:30 Uhr-12 Uhr, Mittwoch 08:30 Uhr-12:00 Uhr und 15:00 Uhr-18:00) für den Publikumsverkehr geöffnet. Die allgemeinen Abstands- und Hygienebestimmungen und die Maskenpflicht sind im gesamten Gebäude einzuhalten.

Um den Publikumsverkehr zu steuern, bittet das Bürgerbüro um vorherige Terminvereinbarung.

Termine können über die Homepage der Gemeinde unter www.winterbach.de gebucht werden:


Bitte machen Sie von der Möglichkeit der Terminvereinbarung Gebrauch, um Warteschlangen zu vermeiden. 
Bürgerinnen und Bürger ohne Terminreservierung müssen mit längeren Wartezeiten rechnen oder können ggf. nicht bedient werden.
Eingang nur nach Klingeln an der Rathaus-Eingangstür.

Volksbank Stuttgart 12-Stunden-Remstalwanderung

Am 2. Oktober 2021 findet erneut eine 12-Stunden-Wanderung durchs Remstal statt.

Der Tourismusverein Remstal Tourismus e.V. führt in diesem Jahr erneut seine beliebte Remstalwanderung durch. Das von der Volksbank Stuttgart unterstützte 12-Stunden-Wanderevent wartet dieses Jahr mit einer Wanderstrecke von 50 km und 1000 Höhenmetern auf. Corona-konform als Rundwanderung konzipiert hat der Schwäbische Albverein eine schöne Wanderstrecke mit beeindruckenden Plätzen im mittleren Remstal ausgewählt, welche die Wanderer durchlaufen werden.

Die Teilnahme an der Volksbank Stuttgart 12-Stunden-Remstalwanderung erfordert eine Anmeldung über die Internetseite www.remstalwanderung.de. Die Wanderer können bei Anmeldung Ort und Uhrzeit ihres Starts wählen. Die Teilnahmegebühr beträgt 18 EUR. In der Teilnahmegebühr sind Verzehrgutscheine im Wert von 12 EUR, die an den Verpflegungsstationen eingelöst werden können, enthalten.

Gestartet wird in den sechs Kommunen Remshalden, Winterbach, Schorndorf, Urbach, Plüderhausen und Lorch zwischen 8 – 10 Uhr in kleinen Gruppen mit maximal 20 Personen. Jeder Teilnehmer erhält im Zielbereich eine Urkunde sowie eine Medaille. Sollten Teilnehmer aus gesundheitlichen Gründen die Wanderung abbrechen müssen, steht ein kostenfreier Shuttle bereit, der diese zum nächsten öffentlichen Verkehrsmittel bringt.

Die Teilnahmeplätze an der Volksbank Stuttgart 12-Stunden-Remstalwanderung sind pandemiebedingt begrenzt. Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Coronaregeln. Nach aktuellem Stand ist davon auszugehen, dass die Wanderteilnehmer vor Ort einen gültigen Genesenen- oder Impfnachweis vorzeigen müssen. Alternativ ist das negative Testergebnis einer anerkannten Teststelle vorzulegen. Die Testung darf maximal 24 Stunden, gemessen am Startzeitpunkt, zurückliegen. Die gesetzliche Kontaktnachverfolgung erfolgt ausschließlich über die Luca-App. Weitere Informationen unter www.remstalwanderung.de.