Gemeinde Winterbach

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Dienstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Aktuell nur mit Terminvereinbarung!

Öffnungszeiten Rathaus

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr

Aktuell nur mit Terminvereinbarung!

Die Gemeinde informiert

Freibad Winterbach ist geöffnet !

Liebe Badegäste, sehr geehrte Damen und Herren,
 
das Team des Freibads Winterbach freut sich sehr ab Montag, den 15.06.2020 unser aller Freibad wieder für Sie öffnen zu dürfen !
Diese Öffnung stellt uns in Zeiten der Corona-Pandemie aber alle, auch die Badegäste, vor große Herausforderungen und fordert diszipliniertes Verhalten von uns allen.
 
In diesen schwierigen Zeiten kann es leider keinen normalen und unbeschwerten Badebetrieb geben, wie wir ihn seit vielen Jahren kennen, da sonst die große Gefahr einer Ansteckung mit Corona-Viren bestehen würde. Daher hat das Land Baden-Württemberg strenge Vorgaben für den Betrieb eines Freibades erlassen, welche von der Gemeinde Winterbach als Badbetreiber, aber auch von jedem einzelnen Badegast, strikt beachtet werden müssen.
 
Nachfolgend haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zusammengefasst:
 
1. Allen folgenden Regelungen liegt das „Abstandsgebot“ und die Vermeidung von Menschenansammlungen sowie die Einhaltung der „Hygieneregeln“ zugrunde. Nur hierdurch lassen sich die Gefahren einer Ansteckung minimieren.
 
2. Ins Bad darf nur, wer sich zuvor auf der Homepage der Gemeinde über das elektronische Buchungssystem eine Eintrittskarte gekauft hat (Lastschriftverfahren). Man kann bis zu drei Tage im Voraus bis max. 7 Eintrittskarten kaufen. Sie erhalten dann einen QR-Code, den Sie bitte zum Freibad mitbringen (Papierausdruck oder auf Smartphone). Dieses Verfahren ist notwendig, um lange Warteschlangen im Eingangsbereich zu vermeiden.

Das Online-Ticketsystem, https://cm-access.de/winterbach , kann ab dem 13.06.2020 für Reservierungen ab dem 15.06.2020 genutzt werden.
 
3. Das Online-Buchungssystem hilft dabei, dass nur die Personen zum Freibad kommen, die tatsächlich dann mit ihrem Ticket auch Einlass bekommen. Am Freibad selbst werden keine Karten verkauft, auch nicht ausnahmsweise. Durch die Online-Buchung werden Ihre Daten erfasst (und nur für 4 Wochen gespeichert), damit bei einem späteren möglichen positiven Coronabefund nachvollzogen werden kann, wer zu diesem Zeitpunkt gleichzeitig tatsächlich im Bad war. Bitte tragen Sie im Eingangsbereich zum Freibad einen Mund-Nase-Schutz („Mundschutz“).
 
4. Es gibt keine Jahreskarten und auch keine 10er-Karten. Es ist bei jeder Online-Buchung der normale Tageseintrittspreis zu bezahlen (z.B. Erwachsener 2,80€, Einzelkarte ermäßigt*: 1,30€
*Schüler, Studierende, Auszubildende, Bufdis, Schwerbehinderte ab 50%). Wir bitten hierbei zu beachten, dass die Gemeinde einen wesentlichen höheren Personalaufwand und höhere Kosten für die mehrmaligen Reinigungs- und Desinfizierungsarbeiten pro Tag hat als in den Jahren zuvor.
 
5. Bitte beachten Sie, dass Ihre Eintrittskarte an einem Tag dann aber nur für eines von drei Zeitfenstern gilt. Die Dauer der Zeitfenster beträgt 3 - 3,5 Stunden.
Die möglichen Zeitfenster sind:
 
8.30 - 11.30 Uhr
12.30 - 15.30 Uhr
16.30 - 20.00 Uhr.
 
Am Ende jeden Zeitfensters müssen alle Badegäste das Freibadgelände verlassen.
 
Man kann nur 1 Zeitfenster pro Tag buchen. Dies ist notwendig, um mehreren Personen den Eintritt in unser beliebtes Bad zu ermöglichen. Das Land hat strikte Vorgaben gemacht, dass nur eine sehr begrenzte Anzahl von Personen gleichzeitig auf das Freibadgelände und in die Becken dürfen. Daher die Einführung der Zeitfenster.
 
Für die Anzahl der max. Besucheranzahl wurde die Größe der Wasserfläche sowie der Liegewiese zugrunde gelegt. Dies ergibt für Winterbach 180-200 Gäste. Von diesen Gästen dürfen sich gleichzeitig im Schwimmerbereich 21 Personen und im Nichtschwimmerbereich 30 Personen aufhalten. Die Gemeinde Winterbach dürfte laut der Verordnung des Landes im Nichtschwimmerbereich bis zu 61 Personen zulassen, wenn diese die Mindestabstände zu anderen Personen einhalten würden. Da hauptsächlich Kinder diesen Bereich nutzen und dort „planschen“ wollen, habe wir uns entschlossen, vorerst dort nur 30 Personen gleichzeitig zuzulassen. Wir „fahren hier auf Sicht“ und sollten es sich nach einiger Zeit zeigen, dass hier mehr Personen möglich sind, werden wir entsprechend reagieren.
 
6. Beim Schwimmen selbst sind auch Abstandsregelungen einzuhalten. So ist der Einstieg ins Schwimmerbecken von den Ausgängen zu trennen. Daher darf im Schwimmerbecken nur an bestimmten Beckenleitern eingestiegen werden. Der Ausstieg aus den Becken ist dann nur an anderen extra gekennzeichneten Leitern zulässig. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder.
 
Das Schwimmen selbst darf nach dem Einstieg ins Wasser nur „im Uhrzeigersinn“ auf der Außenbahn erfolgen. Am Ende dieser Außenbahn wechseln Sie bitte auf die zweite innenliegende Bahn und schwimmen diese bis zum Ende, wo Sie dann wenden und wieder auf die Außenbahn wechseln. Durch dieses System können max. pro Bahn 5 Schwimmer gleichzeitig sein, die sich dann nicht begegnen und der Abstand von mind. 2m bleibt stets gewahrt. Wir haben im Schwimmerbecken zwei solcher „Rundkurse“ mittels Seilabspannungen eingerichtet.
 
Aufschwimmen oder gar Überholen ist untersagt, da sonst der Abstand nicht gewahrt wird.
 
7. Nach dem Schwimmen verlassen Sie bitte gleich das Becken und auch den Beckenumgang, damit auch andere Gäste in den Genuss des kühlen Nass kommen.
 
8. Für unsere Kleinsten steht das Kinderplanschbecken und auch der Kinderspielplatz zur Verfügung. Wir bitten aber die Eltern für die Einhaltung der Abstandsvorschriften Sorge zu tragen. Aus diesem Grund dürfen Kinder auch bis zum 10. Lebensjahr nur in Begleitung Erwachsener ins Freibad. Die Aufsicht der Eltern über die Kinder für die Einhaltung der Abstandsvorschriften ist sehr wichtig, wir bitten um Ihre Mithilfe.
 
9. Die Umkleiden und die Duschen in den Gebäuden sind geschlossen. Bitte benutzen Sie die 3 Einzelumkleiden auf der Liegewiese. Duschen nach dem Baden müssen Sie allerdings dann zu Hause. Auch Haare föhnen können Sie nur zu Hause.
 
10. Die WC‘s stehen Ihnen zur Verfügung, es ist aber beim Betreten der Gebäude ein Mund-Nase-Schutz („Mundschutz“) zu tragen, da hier die Abstände in den Gängen nicht immer eingehalten werden können. Es dürfen sich immer nur max. 2 Personen in den WC‘s gleichzeitig aufhalten.
 
11. Der Mundschutz ist auch im Eingangsbereich des Freibades zu tragen. Hier steht Ihnen auch Händedesinfektionsmittel zur Verfügung.
 
12. Der Kiosk von Herrn Stavrakis hat geöffnet, er wird uns mit seinen leckeren Speisen und kühlen Getränken erfreuen. Er hat genügend Sitzplätze auch im „Gartenbereich“ geschaffen, um auf Abstand gemütlich dort Sitzen zu können. Bitte beachten Sie hier aber die auch für Gaststätten geltenden Abstandsregelungen.
 
13. Sehr wichtig ist dann noch die Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln:
 
- Sollten Sie sich nach dem Kauf der Karte am Badetag schlecht und krank fühlen, dann dürfen Sie zum Schutz aller nicht ins Freibad !
 
- Personen mit Symptomen auf Corona dürfen das Freibadgelände nicht betreten !
 
- Halten Sie die Nies- und Hustenetikette ein (in ein Taschentuch oder in die Armbeuge niesen)
 
- Unterlassen Sie Händeschütteln und Umarmungen.
 
 
Bitte übernehmen Sie Verantwortung - für sich selbst und auch für andere - indem Sie diese Regelungen bewusst einhalten.
 
Nur so können wir es gemeinsam schaffen einen Badebetrieb über diesen Corona- Sommer aufrechtzuerhalten. Das Freibadteam wäre sehr traurig, wenn wir bei Nichteinhaltung der Regelungen durch Einzelne und der dadurch verbundenen möglichen Ansteckung mit Corona das Freibad wieder schließen müssten.
 
Das Freibadteam wird alles daransetzen, dass dies nicht notwendig wird.
 
Abschließend wollen wir uns ganz herzlich bei allen Ehrenamtlichen bedanken, die durch ihre tatkräftige und engagierte Mithilfe erst die Öffnung und den Betrieb des Freibades ermöglichen. Vielen, vielen Dank hierfür!
 
Wir wünschen Ihnen einen schönen Freibad-Sommer und bleiben Sie gesund !
 
Ihr
Freibadteam
der Gemeinde Winterbach