Neuigkeiten: Gemeinde Winterbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Winterbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

„ENERGIE TO GO“ in Winterbach: Neue öffentliche Stromlademöglichkeit

Artikel vom 15.03.2022

Remshalden/Winterbach, 02.02.2022 – Am Winterbacher Bahnhofsplatz in der Nähe des Parkhauses hat das REMSTALWERK für die Gemeinde eine öffentliche Lademöglichkeit für Elektroautos installiert. An der Wallbox, die zwei Ladepunkte bietet, kann mit einer Leistung von 11 kW (Kilowatt) Strom geladen werden. „Das Backend-System gehört zum Verbund ‚ENERGIE TO GO‘ . Europaweit besteht damit Zugriff auf über 140.000 Ladepunkte inklusive derer von Roamingpartnern“, erklärt Gabriele Laxander, Geschäftsführerin der Remstalwerk Netz GmbH. „Im Netzgebiet des REMSTALWERKs haben wir jetzt an jedem Ort eine öffentliche Lademöglichkeit geschaffen. Bislang waren es Kernen, Remshalden und Urbach. Nun haben wir in Zusammenarbeit mit der Gemeinde auch eine in Winterbach eingerichtet.“ Auch für Bürgermeister Sven Müller ist die Ladesäule ein Anlass zur Freude: „Es gibt Einwohnerinnen und Einwohner, die sich der Elektromobilität anschließen, aber zuhause keine Chance haben, Strom zu tanken. Unsere neue Ladesäule ist ein wichtiger Beitrag zum Ausbau der Ladeinfrastruktur und für die lebendige Winterbacher Ortsmitte ein weiterer Zugewinn. Sie ist 24 Stunden am Tag aktiv. Ich bin zuversichtlich, dass die Wallbox gut angenommen wird.“ Die Gemeinde hat für die Wallbox das Programm „Ladeinfrastruktur vor Ort“ der Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen in Anspruch genommen.
 
Laden mit und ohne Ladekarte

Die Wallbox verfügt über zwei Ladestecker vom Typ 2 mit einer jeweiligen Leistung von bis zu 11 kW. „Getankt“ wird ausschließlich Ökostrom vom REMSTALWERK, was die E-Mobilität in Winterbach emissionsfrei und nachhaltig macht.

Nutzer von Elektrofahrzeugen können an der Winterbacher Ladesäule von ENERGIE TO GO in unterschiedlichen Konstellationen Strom tanken.

Variante 1: Für Stammkunden des REMSTALWERKs bietet sich die ‚ENERGIE TO GO‘-Ladekarte an. Eine AC-Ladung (AC=Wechselstrom) kostet 35 Cent/kWh. Der Grundpreis beträgt 2,99 Euro pro Monat. Kunden mit einer Ladekarte von ENERGIE TO GO, die gleichzeitig Kunden vom REMSTALWERK sind, erhalten in den Naturstromtarifen zusätzlich einen Bruttorabatt von 0,50 Cent auf jede Kilowattstunde in ihrer Abrechnung des Haushaltsstroms. Selbstverständlich lässt sich die Ladekarte nicht nur an den Wallboxen in Winterbach nutzen, sondern den Wallboxen aller vier Gemeinden des REMSTALWERK-Netzgebiets sowie europaweit an zahlreichen weiteren Ladesäulen im Verbund von ENERGIE TO GO und ladenetz.de und bei Roamingpartnern.

Variante 2: Für Kunden mit fremder Ladekarte ist die Wallbox ebenfalls freigeschaltet. In diesem Fall gelten die Preise des jeweiligen Ladenetz-Stadtwerks oder Roamingpartners. 

Variante 3: Wer keine Ladekarte eines Anbieters hat, kann die Ladesäule ebenfalls nutzen. In diesem kann die Direktzahlung über die „ladeapp“ auf einem Smartphone in Verbindung mit dem QR-Code auf der Wallbox genutzt werden. Mit einer Startgebühr von 0,99 Euro pro AC-Ladevorgang und einem kWh-Preis von 45 Cent kann also auch ohne Ladekarte „getankt“ werden. Bezahlt wird in diesen Fall einfach per PayPal oder mit einer VISA-Karte.

Für weitere Informationen rund um ENERGIE TO GO und die Konditionen sowie für Informationen zu den Bedingungen der Förderung steht das REMSTALWERK unter Telefonnummer: 0800 0542542 (gebührenfrei) gerne zur Verfügung. Auf der REMSTALWERK-Webseite gibt es ebenfalls Informationen zu ENERGIE TO GO.